Aktuelles

30.07.2021

Impfung von 12- bis 15-Jährigen auch im Impfzentrum des Landkreises Stendal mit und ohne Termin möglich

Der Einsatz des Impfstoffes von Biontech ist bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 – 17 Jahren ohne Vorerkrankungen nach ärztlicher Aufklärung und bei individuellem Wunsch und ... weiter...
29.07.2021

Zuhause in der Natur: Camping und Caravaning in der Altmark

[Pressemitteilung des Altmärkischen Regionalmarketing- und Tourismusverband] Tagsüber die weite Landschaft genießen und nachts den Geräuschen der Natur lauschen. Fernab von ... weiter...
28.07.2021

Neuer Service für Eltern: ab 01.08.2021 Kita- und Hortplatz online anmelden

Der Landkreis Stendal führt zum 01.08.2021 die Onlinevergabe von Kita- und Hortplätzen ein. Ab dem 01.08.2021 können Eltern für ihr/e Kind/er rund um die Uhr einen Kita- und/oder ... weiter...
21.07.2021

Einen schönen Start in die Sommerferien

Endlich Ferien - wieder ein Schuljahr geschafft und die großen Ferien stehen vor der Tür. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern schöne, erholsame und ... weiter...

Grußwort

Veranstaltungen

Keine Daten gefunden ...

Planungen für Sanierung der Sekundarschule Bismark schreiten voran

Altbau wird über Richtlinie Schulinfrastruktur gefördert

Die Bauarbeiten wurden  am 17.07.2019 begonnen

Der Landkreis Stendal hatte am 17.02.2020 einen Förderbescheid für die Schulsanierung der Sekundarschule Bismark aus dem Förderprogramm zur Verbesserung der Schulinfrastruktur finanzschwacher Kommunen (Richtlinie Schulinfrastruktur) erhalten. Es sind Fördermittel in Höhe von 819.792,00 Euro bewilligt worden, die durch den Landkreis Stendal mit 91.088,00 Euro Eigenmitteln kofinanziert werden. Damit wird eine weitere Schule im Landkreis abschließend saniert.

Im Einzelnen sind nachfolgende Maßnahmen vorgesehen:

1. Teilobjekt:
- Erneuerung der Elektro-Anlage (strukturierte Verkabelung)

2. Teilobjekt:
- Allgemeine Sanierungsarbeiten Maler, Bodenbelag und Unterhangdecken
- Erneuerung defekter Heizkörper und Wachsbecken
- Erneuerung der Beleuchtungs-Anlage und Umstellung auf LED-Technik
- Herstellung des energetischen Wärmeschutzes im Dachgeschoss
- Herstellung der Verkabelung für Netzwerktechnik und die Digitalisierung der Schule

Begonnen wurde bereits am 17.07.2019 mit der strukturierten Verkabelung der Elektro-Anlage und der Netzwerktechnik.

1. Teilobjekt: strukturierte Verkabelung      
- 17.07.2019 – 31.03.2021

2. Teilobjekt: allgemeine Sanierung
- 1. BA : 13.07.2021-09.10.2021
- 2. BA : 19.10.2021-21.01.2022
- 3. BA : 31.01.2022-27.05.2022
- 4. BA : 14.07.2022-Ende 09/2022 

Die Sanierungsarbeiten  erfolgen bei laufendem Schulbetrieb. Durch die Aufteilung in Bauabschnitte kann auf die Auslagerung von Schulklassen verzichtet werden. Es werden immer nur so viele Räume saniert, wie die Schule zur Verfügung stellen kann. Weiterhin werden Ferien genutzt um sensible Bereiche zu sanieren. Die Schulleitung arbeitet eng mit dem Hochbaumt des Landkreises zusammen und gemeinsam werden optimale Bedingungen zur Durchführung der Baumaßnahmen geschaffen. Nach Fertigstellung des Vorhabens wird das Gebäude der  Sekundarschule Bismark  den aktuellen Anforderungen einer modernen Schulnutzung entsprechen.