Schnitt- und Holzungsarbeiten auf der ehemaligen Kleinbahntrasse zur Vorbereitung des Radwegebaus zwischen Bismark (Altmark) und Kalbe (Milde)

Information der Einheitsgemeinde Stadt Bismark (Altmark)

Die Einheitsgemeinde Stadt Bismark (Altmark), vertreten durch die Bürgermeisterin, teilt mit, dass ab 14.11.2022 Schnitt- und Holzungsarbeiten auf der ehemaligen Kleinbahntrasse zwischen Bismark und Kalbe bis zum Abzweig der Kreisstraße nach Vahrholz stattfinden.

Grund ist der geplante Bau eines Radweges auf dem alten Bahndamm auf einer Länge von ca. 14,5 km, der in 2023 erfolgen soll.

Entsprechend dem Allgemeinen Artenschutz auf der Grundlage des Bundesnaturschutzgesetzes können die Schnitt- und Holzungsarbeiten nur im Zeitraum vom 01. Oktober bis 28. Februar ausgeführt werden.

Zur Vorbereitung der erforderlichen Vermessungsarbeiten sowie der Bautätigkeiten im nächsten Jahr sind die Arbeiten notwendig und sollen im Dezember abgeschlossen werden.  

Die Arbeiten erfolgen in Abstimmung mit den Unteren Naturschutzbehörden des Landkreises Stendal und des Altmarkkreises Salzwedel, den beauftragten Planern sowie der Einheitsgemeinden Stadt Kalbe (Milde) und Stadt Bismark (Altmark).