Berkau und Wartenberg

Lage

 

Die Ortsteile Berkau und Wartenberg sind typische altmärkische Straßendörfer und liegen 5 km entfernt von Bismark in südlicher Richtung.

Ortsbürgermeister und Ortschafträte

Frau Pagels

Für weitere Informationen klicken Sie hier

Sehenswertes

  • Dorfkirche im 13. Jahrhundert errichtet, mit einem im neogotischem Stil errichteten Turm, Umbau im Jahre 1886
  • Alte Eiche
  • Ehrenfriedhof
  • Sühnkreuz
  • Fachwerkhäuser, Vier-Seiten-Höfe (Gehöfte)

Angebote

Das dörfliche Gemeinschaftsleben wird überwiegend gestaltet vom Sportverein "Kulturelle Sportgemeinschaft Berkau e.V." und der Freiwilligen Feuerwehr Berkau und Wartenberg.

Historisches

Archäologische Untersuchungen, die zwischen 1900 und 1945 vorgenommen wurden, weisen eindeutig nach, dass Berkau bereits im 3. und 4. Jahrhundert eine Siedlung war.
Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1238. Seinerzeit wurde der Ort als "berquide by calwe" in einer Resignationsurkunde des Grafen von Osterburg und Altenhausen erwähnt. Seit 1100 existierte hier eine Burg, eigentlich mehr ein Raubritternest, das 1387 von Söldnern des Erzbischofs Alberti zerschlagen wurde. Es gab im Dorfe 28 Ackerhöfe und bis 1868 ein adliges Gut.

Infrastruktur

  • Friseur
  • Sportanlage
  • Bäcker
  • Kleines Heimatmuseum
  • Biogasanlage
  • Handwerks- und Landwirtschaftsbetriebe

Zurück

Sonntag, 20.08.2017, 08:00