Aktuelles

17.09.2021

Umstrukturierung des Kräutergartens der Goldenen Laus vom MDR begleitet

"Mitmachen statt Meckern" war am vergangenen Mittwoch die Devise, als der MDR zu Gast in Bismark war und für das gleichnamige Format die Umgestaltungsarbeiten im Kräutergarten an der ... weiter...
10.09.2021

Ausbau des ländlichen Weges Garlipp-Könnigde

Ausbau der ländlichen Wege von Garlipp (WWB 034_107) nach Könnigde (WWB 068_003) Die Einheitsgemeinde Stadt Bismark (Altmark) erhielt am 17.06.2021 einen Zuwendungsbescheid  zur ... weiter...
08.09.2021

Wichtige Information des Wasserverbandes Stendal-Osterburg

Im Zusammenhang mit den kürzlich aufgetretenen Rohrbrüchen sind weitere Spülungen der Trinkwasserhauptversorgungsleitungen im Versorgungsgebiet des Wasserwerkes Groß Schwarzlosen ... weiter...
07.09.2021

DialogMobil von 50Hertz macht Station in Schinne

DialogMobil-Stopps zeigen aktuelle Planung Die 220-kV-Freileitung zwischen Perleberg und dem Umspannwerk Stendal West soll zurückgebaut werden und durch eine 380-kV-Leitung ersetzt werden. ... weiter...

Grußwort

Veranstaltungen

Keine Daten gefunden ...

Letzte Möglichkeit zum Vorvertrags-Abschluss

Seit Ende 2018 haben die Einwohner in den förderfähigen Gebieten die Möglichkeit, einen Vorvertrag für einen Breitband Anschluss (FTTH) abzuschließen.

Diese Frist endet in wenigen Tagen.

Schorstedt, Grävenitz, Beese, Messdorf, Packebusch, Hagenau
Annahme Vorverträge (Vermarktung) bis zum 10.10.2020 Eingang bei der DNS

Friedrichsfleiß/Friedrichshof, Hohenwulsch, Späningen, Möllenbeck, Schönebeck, Dobberkau, Biesenthal
Annahme Vorverträge (Vermarktung) bis zum 22.09.2020 Eingang bei der DNS

Ob sich Ihr Grundstück oder Ihre Wohnung in einem förderfähigen Gebiet befindet können Sie hier ermitteln:

https://breitband-altmark.de/cms/wie-funktioniert/verfuegbarkeit/

Bitte beachten Sie, dass der Vertrag zum Stichtag bei DNS (NICHT beim Zweckverband und auch NICHT in der Verwaltung der Einheitsgemeinde) vorliegen muss.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch unter 039089 976-54 an Herrn Jander.