1. Mehr Sprechzeiten zur Aktualisierung der Ausweise

    Aufgrund der Änderung der Postleitzahlen in der Einheitsgemeinde Stadt Bismark (Altmark) ist der Zulauf auf das Einwohnermeldeamt so groß, dass Bürgermeisterin Annegret Schwarz nun mit zusätzlichen ...
    mehr ...
Eintrag: 1 - 1 / 705 Seite: Davor 1|2|3|4|5 Danach

Der Runde Tisch Tourismus ist wieder in eine neue Runde gegangen und das in Form von Arbeitsgruppen.

Die erste Arbeitsgruppe fand am Montag, 10.09. 2018, zum Thema Hünengräber statt. Zusammen wurde über das Vorgehen die 5 Hünengräber der Einheitsgemeinde Stadt Bismark (Altmark) für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, nachgedacht. Dazu wurden verschiedene Arbeitsaufgaben vergeben, die bis zum nächsten Treffen erfüllt werden sollen. Die nächste Zusammenkunft wird die Besichtigung der Hünengräber mit der Aufnahme des Zustandes beinhalten.

10_7_110_7_2



















Schon einen Tag später kam die zweite Arbeitsgruppe zusammen, um über mögliche Radwege zu sprechen, die in der Einheitsgemeinde zur Freizeitgestaltung angeboten werden könnten. Zusammen mit Fahrradfreunden aus der Einheitsgemeinde wurden mögliche Verbindungen zwischen den Ortschaften analysiert und über Touren gesprochen. Dabei wurden zwei Routen herausgesucht, die ehrenamtlich zur näheren Bestimmung abgefahren werden. Die Auswertung der Bestimmung erfolgt beim nächsten Treffen Ende des Jahres.

Zurück

Freitag, 21.09.2018, 10:41